Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

2005 50 Jahre Do-Stammtisch

 

Der Donnerstagstammtisch feiert 50-jähriges Bestehen

Der Stammtischpräsident Gustav-Adolf Wüstenfeld hatte eingeladen, um das 50-jährige Jubiläum angemessen zu begehen. Die meisten noch aktiven Mitglieder und auch frühere Mitglieder, die den Weg zum Bootshaus nur noch selten finden, waren der Einladung gefolgt.
Auch die noch lebenden Gründungsmitglieder Robert Hermes und Dr. Ulrich Hesmert ließen es sich nicht nehmen, an der Feierstunde teilzunehmen. Etzel Winkler,einer der früheren Stammtischpräsidenten, hatte die (weiteste) Anreise aus Südtirol auf sich genommen, um im Kreise der Ruderkameraden in alten Zeiten zu schwelgen.
Der Präsident konnte Mitglieder und Gäste, in einem gut gefüllten Saal, begrüßen.

Musikalisch begleitet, am Klavier von Joachim Borgmann (einem früheren Ruderer) und Alexander Wallenstein mit der Trompete, wurde dann geklönt, erinnert und gut gegessen.
In seiner Festrede zeigte Horst Noll dann den Werdegang des Stammtisches, während der 50 abgelaufenen Jahre auf und stellte die Wechselbeziehung zwischen dem Ruderclub und dem Stammtisch heraus. Robert Hermes, der aus früheren Jahren bekannt gute Unterhalter, hatte auch heute noch, mit jetzt 85 Jahren, eine Gesangsdarbietung parat.

Gustav-Adolf Wüstenfeld hatte in mühevoller Detailarbeit eine Chronik erstellt, die von allen Anwesenden mit großem Interesse entgegengenommen wurde. Und siehe da, alle fanden sich wieder.

Alles in allem ein gelungener Abend. Der nächste Festakt ist das Sechzigste am 16.Juni 2015. Bitte Termin freihalten

 

Die Ruhrnachrichten berichten          Die WAZ bertichtet                 Festvortrag

 

Fotogalerie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.