Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

2011 Lahnwanderfahrt

 

Am späten Freitagnachmittag (23.9.2011) brachen wir in Richtung Limburg auf und erreichten unser Ziel gegen 20 Uhr. Übernachtet haben wir mit Luftmatratze/Isomatte und Schlafsack in dem sehr schönen Bootshaus des Limburger Clubs für Wassersport. Besonders der Balkon lud ein, den Abend zu genießen.
Am nächsten Morgen brachen wir um 9:30 bei leichtem Nebel zur ersten Etappe auf (siehe Bild).

 

Wir waren insgesamt zu sechst (v.l.): Özlem Filiz, Jan Müller, Tobias van Treel, Karsten Rojek (RG Bottrop), Stephan Rojek und Bileam Kirsch.  Mit 50 km und 8 Schleusen hatten wir uns an diesem Tag eine gewisse Herausforderung  gestellt. Die Verpflegung für die gesamte Fahrt hatten wir komplett am Vortag besorgt und konnten so an diesem Samstag ohne größere Pausen bis zu unserem Etappenziel durchfahren. Die beiden Boote Puppino und Helenenberg haben sich dabei als ideale Weggefährten erwiesen. Eines der besten Elemente an der gesamten Tour war der strahlend blaue Himmel und Temperaturen von über 25 Grad. Bei diesem hervorragenden Spätsommerwetter konnte man die schöne Landschaft rund um die Lahn bestens genießen.
Recht erschöpft erreichten wir gegen 18 Uhr Bad Ems, wo wir in dem Bootshaus des Rudervereins Bad Ems ebenfalls eine schöne Unterkunft hatten. Die zweite Etappe am Sonntag mit nur 13 km aber 4 Schleusen war sehr entspannt und wir erreichten Lahnstein schon gegen 13:30. Leider war der Sonntag auch schon unser Abreisetag. Trotz dem Gefühl, dass die Tour doch gerade erst richtig begonnen hatte, mussten wir leider schon wieder nach Witten zurückkehren. Dies taten wir aber mit der festen Absicht, nächstes Jahr eine längere Tour zu unternehmen und mit der Hoffnung, dann in einer größeren Gruppe unterwegs zu sein, beispielsweise Ende August 2012 für eine Woche auf der Donau.


15.10.2011, Stephan Rojek

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.