Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

2003 Landesmeisterschaft in Krefeld


Mit zwei Landesmeisterschaften, zwei Vizemeisterschaften und dreimal Platz drei deutete sich für den RCW an, dass die Herbstsaison recht gut verläuft. Die Bilanz konnte sich sehen lassen, denn sieben Boote waren im Finale. Simon Faissner konnte seinen Vorjahreserfolg im Einer sicher verteidigen, zwischen ihm und dem nächstplatzierten Boot aus Marl lagen im Ziel glatt drei Bootslängen.

 

Noch besser lief es im Doppelzweier. Zusammen mit Partner Tobias Rittel gewann Simon seinen zweiten Landesmeistertitel vor Münster und Wanne-Eickel, die auf der DJM Bronze geholt hatten. Bis 100 m vor dem Ziel hatten Simon und Tobi noch auf Platz drei gelegen, aber mit einem fulminanten Endspurt machten sie den Titel klar.
 

Tobias Rittel fuhr anschließend noch im Einer der offenen Klasse einen viel beachteten zweiten Platz heraus.

 

So wuchs auch der Juniorinnen Doppelvierer mit Anna Seiffert, Hanna Bülskämper, Sarah Breucker, Jenny Horsten mit Steuermann Max Baron über sich hinaus. Überraschend lagen sie bei der 800 m Marke gleichauf mit den favorisierten Krefelderinnen, die bei der DJM das Finale erreicht hatten.
Im Ziel dann eine lediglich halbe Bootslänge Rückstand, was aber alle mit großem Jubel in Kauf nahmen.
 

Ihre eigenen Erwartungen konnte der Männer Doppelzweier mit Carsten Schüler und Holger Düchting nicht erfüllen. Die Vorjahressieger kamen lediglich auf Rang drei hinter ETUF und Duisburg ins Ziel.

 

Holger Düchting startete noch im Männereiner und kam hier wieder auf den dritten Rang . Sieger wurde hier der amtierende Weltmeister und Olympiasieger Stefan Volkert aus Leverkusen.

 

Tim Wilhelm und Jonas Moll wurden im Junior A Doppelzweier Dritte.

 

Hier eine Fotogalerie

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.