Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

Trauer um Gustav-Adolf Wüstenfeld

Nach langer, schwerer und mit unendlicher Geduld ertragenen Krankheit ist unser Clubmitglied Gustav-Adolf Wüstenfeld am 9.September 2006 im Alter von 73 Jahren verstorben.
Damit verliert die Gemeinschaft des Ruder-Club Witten nicht nur einen liebenswerten Ruderkameraden, sondern auch eine langjährige Leitfigur im Geschehen des täglich gelebten Clublebens.

Seit fast 30 Jahren leitete er als Präsident des Donnerstags-Stammtisches „Ruck-Zuck-Hinein“, mit großem Geschick die Kräfte, die über Jahrzehnte die Richtung des Clubs mitbestimmten und aus denen sich die Vorstandsmitglieder vergangener Jahre rekrutierten.

 

Kein runder Geburtstag, bei dem er sich nicht der Mühe und Freude unterzog, auf den Jubilar eigene Gedichte zu verfassen und vorzutragen, kein Geburtstag von Stammtischmitgliedern, die er nicht mit einer Glückwunschkarte bedacht hätte.

 

Frühjahr und Herbst waren für ihn die Zeit, in der er zum Wandern aufrief;  wie immer mit unbekanntem Ziel. Erst bei der Busfahrt zum unbekannten Ziel, ließ er dieses  mit Hilfe eines selbst entworfenen Rätsels durch die Mitwandernden entschlüsseln.
Und dies bei über 60 Wanderungen.

 

Solange seine zunehmende Erkrankung es zuließ, war er Haus- und Hoffotograf bei allen Anlässen des RCW. Viele seiner Bilder sind zu Dokumenten der Clubgeschichte geworden.

 

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr wurde ihm zu Ehren ein Wanderruderboot auf den Namen „Gustav-Adolf“ getauft

 

Seine weitere Leidenschaft war neben der Familie und dem RCW die Verfassung von heimatkundlichen Werken und Kinderbüchern, die er im eigenen Buchverlag herausgebrachte.

 

Menschlich stand er uns allen sehr, sehr nahe. Feinde hatte er nicht. Sein Rat war stets abgewogen und fand Gehör.

 

Der Ruder-Club Witten verliert einen ganz wertvollen Kameraden. Wir trauern mit der Familie und werden unserem Gustav-Adolf ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Peter Wilhelm

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.