Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

Trauer um Franz Georg Kröll

 

Franz_350Franz Georg Kröll ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von 81 Jahren verstorben.
Er gehörte seit 1968 dem RCW an und war das, was man ein engagiertes Mitglied nennen kann.
Bei der Mitgliederversammlung 2008 wurde er mit der goldenen Clubnadel für 40-jährige Clubzugehörigkeit geehrt.

 

Bis zu seinem altersbedingten Rückzug aus verschiedenen Vorstandsämtern, war er immer bereit Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen.
So hat er, obwohl er kein „gelernter“ Ruderer war, in den Jahren 1972 bis 1974 das Amt des Ruderwartes ausgeübt. Im Jahr 1970 initiierte und organisierte er die erste RCW-Wanderfahrt, der noch viele folgen sollten.


Neben den sportlichen Belangen war ihm aber, sehr unterstützt von seiner leider viel zu früh verstorbenen Frau Anita, ein echtes Anliegen, das gesellschaftliche Leben des RCW zu forcieren. Es wurden Autorallyes durchgeführt oder jährlich mehrere gesellschaftliche Veranstaltungen organisiert.
Unvergessen für alle Teilnehmer bleibt die unmittelbar nach der Wende im Jahr 1990 durchgeführte, von Franz und Anita geleitete, Busreise nach Dresden.


Über viele Jahre hinweg war er die Verbindung des RCW zur örtlichen Presse. Er sorgte dafür, dass unser Club in der Öffentlichkeit positiv dargestellt wurde.


Eine Leidenschaft entwickelte er als Sammler. Alles was mit dem Rudersport zu tun hatte, war in seinem Archiv willkommen. Insbesondere seiner Briefmarkensammlung widmete er viel Zeit. Seine Sammlung  „Aus der Welt des Ruderns“ wurde anlässlich der olympischen Spiele in Seoul ausgestellt und mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.


Die Dekoration der Siegerurkunden und Pokale im RCW-Bootshaus erinnern uns auch heute noch an die Emsigkeit von Franz-Georg Kröll.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Horst Noll

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.