Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

Anrudern 2009
 

AnrudernDas hat wieder gepasst. Eine große Schar Mitglieder und Freunde des RCW ließen es sich nicht nehmen an dem diesjährigen offiziellen Saisonbeginn teilzunehmen. Der sonnige Tag lud geradezu ein, sich am Bootshaus mit Freunden zu treffen.

 

 

Der 1.Vorsitzende eröffnete die Veranstaltung mit einem kurzen Rückblick auf die sehr erfolgreiche Saison 2008 und dankte den Trainern und Betreuern für ihre gute Arbeit und den persönlichen Einsatz.

 

Im Nachgang zur diesjährigen Mitgliederversammlung waren noch einige Mitglieder für langjährige Clubtreue zu ehren.

 

Das waren:

 
Jutta Schüler
Dr. Klaus Rodewig
25 Jahre
Eva Werringloer
Wolfgang Weber
40 Jahre
Heinz Ansorge 50 Jahre
Dr. Ulrich Hesmert 75 Jahre
 

Für die erfolgreiche Teilnahme an den vom Deutschen Ruderverband ausgeschriebenen Fahrtenwettbewerbe, konnten der Vorsitzende und der Ruderwart Ulf Schäfer, Ruderinnen und Ruderer aller Altersklassen mit den Ehrennadeln auszeichen.

 

Im Kinderbereich

 
Karoline Piepel
Lukas Föbinger
Falk Pilchner
Jonas Eichholz
Julia Luka
Jacob Raillon
Lara Teller
 

Im Juniorenbereich

 
Maximiliane Sattler
Lukas Koch
Inqa Zappe
Philip Raillon
Isabelle Andree
Julia Eichholz
Frederic Knoblauch
Marcelina Schmidt
Stefan Rempe
Linda Möhlendick
 

Und die älteren Herren

 
Siegfried Knoop
Gustav Limke
Horst Noll
Heinz Leitner
Helmut Grabow
Prof. Johann Böhme
Dieter Wenig
Siegfried Held
Anton Schnurr
 
 

Die km-Pokale für die beste Kilometerleistung im Jahre 2008 erhielten:

 
Kinder
Juniorinnen
Junioren
Seniorinnen
Senioren
Damen
Alte Herren
Lukas Koch
Lea Rumpel
Jakob Wegener
Mareike Piepel
Mirco Rolf
Bärbel Hebestreit
Siegfried Knoop

1.115 km
2.632 km
3.931 km
1.564 km
4.357 km
747 km
1.608 km

 

Im Anschluss an die vielen Ehrungen konnten dann auch wie in den Vorjahren, wieder neue Boote getauft und in Dienst gestellt werden.

 

Ein Renneiner bester Qualität wurde auf den Namen "Rittersport" getauft und ein Gig-Doppelzweier, auch als "Dreier-ohne" zufahren erhielt den schönen Namen "Puppino".

 

Der Vorsitzende beschloss den offiziellen Teil des Vormittags mit einem drefachen "hipp-hipp-hura" und der Ruderwart gab das Ruderkommando für die Rudersaison 2009.

 

Der gesellige Teil in den oberen Bootshausräumen und auf der sonnigen Terrasse dauerte dann noch bis in den späten Nachmittag. Alles in Allem, eine gelungene Sache.

 

anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern
anrudern

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.