Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

RCW-Autorallye 2011

 

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Insgesamt sechs Teams machten sich auf zu einer Stadtrundfahrt der besonderen Art. Die erste Herausforderung der diesjährigen RCW-Autorallye ließ dabei nicht lange auf sich warten, denn bereits auf dem Club-Parkplatz musste eine Einparkübung absolviert werden. Danach gingen die Mannschaften im Abstand von wenigen Minuten auf die Strecke. Besonders für das reine Männerteam hielt das Öffnen des Aufgabenpakets eine unerfreuliche Überraschung parat: Ein Schal sollte gehäkelt werden. Zur Verwunderung der übrigen Teammitglieder fand sich jedoch schnell ein Freiwilliger für diese Aufgabe, der sich offensichtlich noch gut an die Grundschulzeit erinnern konnte.

 

 

Die Rallye führte die Teilnehmer zunächst zur Sonnenscheinbrennerei und dann weiter über Witten-Heven zum Rathausplatz. Von dort ging es über die Friedenskirche und einen kurzen Stopp im Wald in die Nachbarstadt Wetter. Bevor die letzte Übung mit Bobby Car und rohem Ei am Club erledigt werden konnte, stand für alle Mannschaften ein Besuch des Streichelzoos auf dem Hohenstein an. Während der Fahrt zwischen den einzelnen Aufgaben konnten die Teams nicht nur ihre Allgemeinbildung und ihr RCW-Wissen sondern auch ihre Englischkenntnisse unter Beweis stellen.

 

Beim abschließenden gemeinsamen Grillen wurden die Sieger der diesjährigen RCW-Rally, Familie Moll, gekürt. Einen besonderen Preis gab es allerdings für das zweitplatzierte Team Breucker/Luka, das im kommenden Jahr die Autorallye ausrichten darf.

 

Für dieses Jahr gilt ein großer Dank Familie Anding, die im letzten Jahr die Organisationsaufgabe gewonnen hat und diese mit Bravour gemeistert hat – zum Spaß aller Teilnehmer!

 

 

 

21.10.2011, MR

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.