Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

2011 Landesmeisterschaft NRW

 

Am vergangenen Wochenende bescherte nicht nur das Wetter dem Ruder-Club Witten einen goldenen Herbst. Bei der Landesmeisterschaft von NRW auf der Regattabahn in Duisburg sicherten sich die Junioren des RCW gleich drei Titel und einen zweiten Platz.

 

 Im Mixed- Doppelvierer der 17- und 18-Jährigen erreichten Lukas Koch, Dominik Riesselmann, Julia Eichholz und Charlotte Brune vor dem Boot des Ruderclub am Baldeneysee als erste das Ziel der 1.000-Meter-Strecke und sicherten sich den Titel des Landesmeisters.

In der gleichen Altersklasse siegten Eichholz und Brune auch im Juniorinnen-Doppelvierer zusammen mit Anne Viedenz und Linda Möhlendick. Da alle vier normalerweise im Leichtgewichtsbereich rudern, war der Sieg in der offenen Gewichtsklasse umso beeindruckender.

Den dritten Landesmeistertitel sicherten Eichholz und Viedenz im Juniorinnen-Doppelzweier. Obwohl sie sich mit der langsamsten Zeit in den Vorläufen fürs Finale qualifiziert hatten, ließen sie im entscheidenden Rennen nichts anbrennen und ruderten als erste durchs Ziel.


Viedenz ging darüber hinaus auch noch im Leichtgewichts-Einer an den Start. Hier musste sie sich nur der Konkurrentin aus Essen geschlagen geben und belegte damit am Ende Platz 2. Auf Platz 4 im selben Rennen ruderte Möhlendick.

Ebenfalls auf den undankbaren vierten Platz ruderten trotz eines grandiosen Endspurts Dominik Riesselmann und Marcel van Delden im U23-Doppelzweier. Pech hatten ebenso die B-Junioren des RCW, die in mehreren Rennen denkbar knapp die Finalteilnahme verpassten. Besonders undankbar lief es für den Mixed-Vierer mit Paula Berkemann, Karoline Piepel, Oskar Kloppenburg, Nils Wichmann und Steuerfrau Clara Scheffold, der in seinem Vorlauf nur auf Platz 4 kam, den anderen Vorlauf mit der gleichen Zeit jedoch gewonnen hätte.

Insgesamt konnte der RCW mit dem Ergebnis jedoch einmal mehr unterstreichen, dass er im Nachwuchsbereich zu den absoluten Spitzenvereinen in NRW zählt. Denn in der Vereinswertung belegten die Wittener hinter dem Crefelder Ruderclub und dem Essener Ruderregattaverband, dem Zusammenschluss aller Essener Vereine im Jugendbereich, den dritten Platz und sind damit die zweitbeste reine Vereinsmannschaft der Landesmeisterschaft.

 

4.10.2011, MR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.