Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

Club-Party

Die Band SuperflyAm vergangenen Samstag erwachte die Club-Party in alter Tradition zu neuem Leben. Nach mehrjähriger Pause sorgten die Band Superfly und DJ Andreas Dietkes für eine volle Tanzfläche und gute Stimmung.



Über 110 Partybesucher, darunter zahlreiche (noch) nicht rudernde Gäste, zählten die Organisatoren im Bootshaus. Der große Andrang führte dazu, dass auch der Parkplatz am Hammerteich in Beschlag genommen werden musste. Bernd Andree stand mit dem Club-Bus jedoch dankenswerterweise als Shuttle-Service zur Verfügung, sodass sich niemand verlaufen konnte.

Für beste Unterhaltung sorgte die achtköpfige Cover-Band Superfly mit ihrer Soul- und Funk-Musik. Die Band aus und um Witten ließ es sich nicht nehmen, mehrfach dem Wunsch nach einer Zugabe nachzukommen. Sowohl vor dem Band-Auftritt als auch danach versorgte DJ Andreas Dietkes die Tanzfreudigen mit einer guten Mischung alter und neuer Hits.

Ute Wolf-Anding und Katharina TellerEin großer Dank für die gut gelungene Club-Party gilt an dieser Stelle vor allem den beiden Oraginsatorinnen Ute Wolf-Anding und Katharina Teller! Darüber hinaus gilt er natürlich auch den zahlreichen weiteren, an dieser Stelle leider ungenannten, Helfern sowie Band und DJ und dem Team von Marita für die - wie immer - ausgezeichnete Bewirtung.

Es bleibt zu hoffen, dass diese Club-Party der Auftakt für eine Fortführung der alten Tradition ist und dass beim nächsten Mal wieder mehr Ruderer den Weg zum Bootshaus finden.

 

30.3.2011, MR

 

-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete
-Fete

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.