Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Der RCW-Donnerstag-Stammtisch ist Geschichte

Am 16. Juni 1956 gründeten Ruderer des Ruder-Club Witten nach einem gewonnenen Achterrennen einen Stammtisch. Man traf sich sehr regelmäßig immer am Donnerstag um 20.00 Uhr im kleinen Saal des Ruderclub.


Waren mindestens 11 Mitglieder anwesend, so wurde der Stammtisch vom jeweils amtierenden Präsidenten mit einem Glockenschlag und einem Underberg eröffnet.

 

Über die Jahrzehnte hinweg übte dieser Stammtisch, dem nicht nur alle Vorstandsmitglieder angehörten, sondern auch alle männlichen Mitglieder ab einem gesetzten Alter, einen großen Einfluss auf das Clubleben. Gemeinsam wurden die Geschicke des Clubs durchlebt. Es wurde gemeinsam geplant, gearbeitet, gerudert und natürlich auch gefeiert.

Da die Vorstände und Fachwarte alle Mitglieder des Stammtischs waren, planten diese die Geschicke des RCW, standen aber bei der Ausführung und Umsetzung der Pläne mit in der ersten Reihe. Fast alle Neubauten, Umbauten und Renovierungen liefen komplett in Eigenleistung. Schon mal, wenn es gar nicht anders ging, wurden Fachfirmen hinzugezogen.

Das so ersparte Geld konnte in eine spitzenmäßige Bootsaustattung investiert werden und kam allen Mitgliedern bei der Beitragsfindung zu Gute.

Viele gemeinsame Wanderfahrten auf deutschen und ausländischen Flüssen und Gewässern, allein 74 Wanderungen in NRW, Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz und eine Surfabteilung, die regelmäßig 2x im Jahr in die Niederlande ans Ijsselmeer fuhr, rundeten das Clubleben ab. Dazu ist natürlich auch der Leistungssport zu zählen.

Teilnahme an Langstrecken-, Euro- oder World-Masters-Regatten in Deutschland, Süd-, West- und Osteuropa. Last, but not least nicht zu vergessen die unzähligen  Ausfahrten auf der Ruhr unter der Woche und sonntagvormittags.

An seinem 66. Geburtstag wurde von 16 erschienen Mitgliedern und  in Anwesenheit des RCW-Vorsitzenden, Marcel van Delden, als Gast, der Stammtisch  für beendet erklärt.

Doch es gibt noch Zusammenkünfte nach dem Stammtisch:

  • Die Männer treffen sich weiterhin donnerstags um 20.00 Uhr.
  • An dedem zweiten Donnerstag und vierten Donnerstag eines Monats, kommen die Partnerinnen hinzu. Ebenso sind Freundinnen und Freunde des RCW herzlich willkommen.

Die Kastellanin plant für diese Abende eine Auswahl kleiner Speisen

Diese Feierstunde wurde eingerahmt mit einer rückblickenden Laudatio des amtierenden Präsidenten Horst Noll auf das Stammtischleben der vergangenen 66 Jahre.

Mit Glockenschlag der Stammtischglocke und einem Underberg, dazu der Trinkruf: „Ruck-Zuck-Hinein“ wurde nach 66 Jahren der Stammtisch geschlossen.

Donnerstag-Stammtisch ist jetzt Geschichte.

Und da der Abend ein Genussabend sein sollte, wurden wir mit einem hervorragenden 3-Gang Menue, serviert von unserer Kastellanin Frau Maroni und Ihrer aufmerksamen Assistentin Kerstin, verwöhnt.

 

Dieter Peters

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.