Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften U17 und U23

Die RCW-Juniorinnen und -Junioren, ergänzt von Senior-B Lukas Föbinger, haben bei den Meisterschaften, die vom 20. - 23. Juni auf dem Beezsee in Brandenburg an der Havel ausgetragen wurden, eine sehr gute Vorstellung abgegeben.
Neben zwei Meistertiteln, durch Lukas Föbinger und Finn Wolter, wurden weitere gute Platzierungen erreicht.


Leo Schandt und Lukas FöingerLukas Föbinger startete mit seinem Partner Leo Schandt vom Bessel-RC Minden, im Zweier ohne Steuermann. Die beiden Athleten, die seit einigen Jahren im Bundesstützpunkt Dortmund trainieren, hatten angestrebt die Meisterschaft zu gewinnen und damit die Qualifikation für die U23-WM zu erreichen.
In einem ungefährdeten Rennen konnte die nordrhein-westfälische Kombination sich einen überlegenen Sieg und damit die Tickets für die U23-Weltmeisterschaften in Sarasota/Florida sichern. Die WAZ berichtete.

Finn WolterFinn Wolter, der während der laufenden Saison aus strategischen Gründen die Gewichtsklasse änderte, startete im Leichtgewichtseiner. Und seine Strategie ging auf.
Mit einem Vorsprung von 1,55 sec konnte er seinen zum Schluss stark aufkommenden Gegner aus Braunschweig auf Distanz halten und als Deutscher Meister über die Ziellinie fahren.

In einer Renngemeinschaft im LG-Doppelvierer mit Ruderern aus Hamburg, Hannover und Bremen kam Finn Wolter im A-Finale auf Platz 4 ein.

Marie TreppkeMarie Treppke, die in dieser Saison in den Riemenbereich wechselte, erreichte in einer Renngemeinschaft mit Ruderinnen aus Waltrop, Bochum, Münster, Osnabrück und Lüneburg im Jun-A-Achter im Finale Platz 5.
Mit ihrer Partnerin Dorothea Kampmann kam Marie im Jun-A-Zweier im Hoffnungslauf auf Platz 5 und schied damit aus.

Levin Remscheid und Henning MaaßenIm Doppelzweier B haben Henning Maaßen und Levin Remscheid nach einem zweiten Platz im Vorlauf und einem vierten Platz im Hoffnungslauf, das B-Finale für sich entscheiden können..
Im gesteuerten Jun-B-Doppelvierer, mit Ruderern der Bonner RG, kamen Hennin und Levin mit Steuerfrau Clara Pernack (RCW) nach Vorlauf Platz 3, Hoffnungslauf Platz 2, im Finale A auf Platz 5 ein.

Johanna Kampmann, Nele Bergmann, Carla Neumann, Julia ZöllnerJulia Zöllner, im B-Jun Doppelvierer mit Ruderinnen aus Datteln und Waltrop, wurde nach Vorlauf Platz vier, Hoffnungslauf Platz drei, Siegerin des B-Finales.
Julia startete noch mit Ruderinnen aus Waltrop, Datteln, Wanne-Eickel, Meschede und Dortmund in einem Jun-B-Achter, schied aber nach einem sechsten Platz im Hoffnungslauf aus.

Adriane Vitsos und Annika DomkeMarle HeldtAdriana Vitsos und Annika Domke im Jun-B Doppelzweier, sowie Marle Heldt im Einer haben den Hoffnungslauf leider nicht überstanden.

 

 

 

RCW-Teilnehmer und Platzierungen                Die berichtete

HN

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.