Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Junioren des Ruder-Club Witten in Münster erfolgreich

Am vergangenen Wochenende fand in Münster die diesjährige Aasee-Regatta statt – mit dabei auch die Junioren des Ruder-Club Witten. Die Bedingungen waren zwar nicht die besten, doch gerudert werden konnte trotzdem. Mit dem leichten Wellengang auf dem See kamen die Wittener gut zurecht, da sie um Ostern herum im alljährlichen Trainingslager in Essen auf dem Baldeneysee mit diesen Bedingungen zurechtkommen mussten.

 

In Münster konnten nun die Ruderer beweisen, wie gut sie im Trainingslager trainiert und sich auf die Saison vorbereitet haben. Die Regatta in Münster war eine erste Standortbestimmung und die neuen B-Junioren konnten die ersten Erfahrungen im Juniorenbereich sammeln – und das mit Erfolg: Clemens Pernack gewann am Sonntag sein Einer-Rennen bei den Leichtgewichten mit deutlichen Vorsprung. Am Samstag erruderte er Platz zwei. Am Sonntag gewann er diesen sogar mit 12 Sekunden Vorsprung vor seinen Gegnern. Auch mit Zweierpartner Finn Wolter gewann er an beiden Tagen im Doppelzweier, ebenfalls in der Leichtgewichtsklasse.

 

Elena Dahm und Marie Treppke konnten an beiden Tagen im Doppelzweier der B-Juniorinnen einen guten vierten Platz errudern. Beide starteten ebenfalls noch im Einer. Am Samstag ruderten beide in der gleichen Abteilung, Marie Treppke kam dabei auf den zweiten Platz, Elene Dahm wurde vierte. Am Sonntag konnten sich beide den dritten Platz sichern.

 

Ein ebenfalls erfolgreiches Wochenende war es für den Leichtgewichts-A-Junior Lukas Tewes. Er startet in diesem Jahr im jüngeren Jahrgang, konnte sich allerdings jetzt schon gut behaupten. Am Samstag gewann er seinen Leichtgewichts-Einer deutlich vor seinen Gegnern. Am Samstag startete er zudem noch im Junioren-Doppelvierer der offenen Gewichtsklasse. Der Wittener kam hier mit seinen Partnern aus Gelsenkirchen, Köln und Essen auf den dritten Platz, jedoch waren sie das schnellste Boot unter den Leichtgewichten. Das gleiche Ergebnis erzielten sie auch am zweiten Regattatag. Am Sonntag setzten sich Lukas Tewes und Adrian Hütten (Gelsenkirchen) noch in den Leichtgewichts-Doppelzweier und konnten dort ebenfalls gewinnen.

 

Insgesamt war dieses Wochenende für alle Wittener sehr erfolgreich und ein gelungener Start in die Saison 2017. Auch Trainer Jacob Raillon, der die Junioren in Münster begleitete, war sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Haupttrainer Goofy war mit den beiden Junioren Annika Steinau und Simon Schlott bei der Kleinboot Meisterschaft und Leistungsüberprüfung der A-Junioren in Krefeld.

 

Melanie Hummitzsch

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.