Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Simon Schlott und Annika Steinau beim Junioren-Test in Krefeld

Die Ruder-Saison 2017 hat für Annika Steinau und Simon Schlott vom Ruder-Club Witten gleich mit einer schweren Prüfung begonnen. Am vergangenen Wochenende mussten sie auf dem Elfrather See in Krefeld zum nationalen Leistungstest der Junioren antreten. Die Regatta auf der 2.000-Meter-Strecke war die erste wichtige Prüfung auf dem Weg zur Nationalmannschaft.

 

Simon Schlott, Vize-Weltmeister des letzten Jahres, unterstrich dabei seine Ambitionen, auch in diesem Jahr ganz vorne mit zu rudern. Er gewann seinen Vorlauf mit sicherem Vorsprung und zog damit in den Zwischenlauf ein. Dort musste er dem Magdeburger Ruderer Jan Berend den Vortritt lassen, konnte sich als Zweiter aber dennoch für das Finale qualifizieren. Dort gelang ihm zwar die Revanche gegen den Konkurrenten aus Magdeburg, zugleich war aber ein Berliner Starter schneller. Mit Rang zwei im nationalen Vergleich gelang dem Wittener allerdings dennoch ein erstes Ausrufezeichen in dieser noch jungen Saison.
Zum Abschluss der Regatta startete der Wittener noch mit Jan Berend aus Magdeburg im Doppelzweier. Gemeinsam sicherte sich das Duo den Sieg vor einem Boot aus Bremen/Hannover.

 

Annika Steinau ging in Krefeld in ihrem ersten Jahr bei den A-Juniorinnen ebenfalls im Einer an den Start. Nach Platz sechs im Vorlauf konnte sie den Zwischenlauf mit einem Sieg für sich entscheiden. Damit stand die Wittenerin im vierten gesetzten Endlauf. Dort überquerte sie als Sechste die Ziellinie.

MRS

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.