Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Trainingslager der Junioren 2016

Für die Juniorinnen und Junioren des RCW fand vom 19. Bis 29. März das Ostertrainingslager wieder auf dem Baldeneysee in Essen statt. Gegenüber dem Vorjahr, als wegen schlechtem Wetter, das Training größtenteils an Land stattfinden musste, waren die Wetterverhältnisse in diesem Jahr optimal.


Neben einem intensiven Wassertraining standen Hanteltraining, Fahrradergometer und Koordinationstraining mit Bärbel auf dem Programm.Täglich gab es vier Trainingseinheiten mit unterschiedlichen Belastungen, an manchen Nachmittagen gab es Freizeit zur Erholung.

Problematisch waren verschiedene auftretende Krankheitsfälle; so mussten von den zwölf angereisten Teilnehmern, einige vorzeitig wieder die Heimreise antreten.

Das Training auf dem auf dem Baldeneysee könnte sich für die deutschen Meisterschaften noch als Vorteil erweisen, die vom 23. Bis 26. Juni auch auf dem Baldeneysee ausgetragen werden.

Der TVK Kettwig hatte sein Trainingslager ebenfalls auf dem Baldeneysee (Hausstrecke) durchgeführt. Dadurch ergaben sich Möglichkeiten Renngemeinschaften zu bilden, die auch in der weiteren Saison bestehen bleiben.

Die Teilnehmer des Trainingslagers waren: Louise Weinhold, Elena Dahm, Lukas Tewes, Annika Steinau, Dustin Heeger, Melanie Hummitzsch, Simon Schlott, Marie Treppke, Philipp Dahm, Kimia Heydari, Matthias Fischer und Jasmin Brieger, Hürther RG.

Das Team, das von den Trainern Goofy und Ruth optimal betreut wurde, bedankt sich für ein hoffentlich erfolgreiches Trainingslager.

 

Melanie Hummitzsch

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.