Drucken

27. Verbandstag des NW RV

Im Jahr des 125.jährigen Club-Jubiläums war der RCW Gastgeber, des alle zwei Jahre stattfindenden Verbandstages, des Nordrhein-Westfälischen Ruder-Verbandes.

Der RCW-Vorsitzende Maik Swienty konnte am 26. März die Delegierten von 35 Rudervereinen aus dem Verbandsgebiet, im RCW-Bootshaus, begrüßen.


Bemerkenswert war, dass eine so stattliche Präsens der Vereine und Anzahl der Stimmen, bei früheren Verbandstagen schon lange nicht mehr verzeichnet wurde.

Neben den üblichen, auf solchen Tagungen abzuarbeitenden Protokollarien, gab es zwei Tagungspunkte von besonderer Bedeutung.

Der RCW-Trainer Joachim „Goofy“ wurde für seine langjährige Trainertätigkeit ausgezeichnet.
„Goofy“ erhielt die große Medaille der Landesmeisterschaften mit der Gravur „Danke für 20 Jahre“ für seine Tätigkeit als Referent des NW RV.

Darüber hinaus galt es einen neuen Vorstand zu wählen. Holger Siegler, seit 2009 1. Vorsitzender des NW RV übergab das Amt an die mit großer Mehrheit gewählte Doppelspitze Wilhelm Hummels und Martin Tschäge.

Die Delegierten verließen Witten in dem Bewusstsein einen arbeitsreichen und inhaltsstarken Verbandstag absolviert zu haben.

 

HN