Drucken

Wittener Kinderruderer mit 19 Siegen in Limburg

Auf der Lahn sind die Kinderruderer des Ruder-Club Witten in die zweite Saisonhälfte gestartet. Bei der Limburger Ruderregatta sammelten die Schützlinge von Uwe und Kristin von Dicken und Mareen Möller insgesamt 19 Siege. Bei meist gutem Ruderwetter bekamen es die Wittener dabei mit einem großen Starterfeld aus Hessen und den angrenzenden Bundesländern zu tun.

 

Eine makellose Bilanz konnten am Ende des Wochenendes gleich vier Wittener vorweisen. Levin Remscheid, Julia Zöllner, Dana Vitsos und Clemens Pernack konnten alle ihre Rennen gewinnen und trugen damit einen maßgeblichen Anteil zur Medaillenausbeute des RCW bei.

 

Besonders stark präsentierten sich die Wittener Kinderruderer in den Großbooten. Der Mädchen-Doppelvierer (Jahrgang 2004) mit Dana Vitsos, Annika Domke, Stella Kok, Ina Hayen und Lilly May zeigte sich bestens in Form auf der Limburger Sprintstrecke. Im Ziel hatten sie nach 500 geruderten Metern knapp zwei Bootslängen Vorsprung auf das Boot aus Limburg.

 

Ihr Pendant, der Jungen-Doppelvierer (Jahrgang 2002), zeigte sich gleichermaßen stark. Das Quartett Clemens Pernack, Jonah Lieske, Cedric Nowak und Julius Birkenheuer gewann an beiden Tagen jeweils die Abteilung und ließ der Konkurrenz keine Chancen.

 

Denkbar knapp an der Medaille vorbei ruderte der Trainer- und Betreuer-Doppelvierer mit Götz Büttner, Stefan Schürmann, Jana Anastase und Mareen Möller. Die Wittener lagen im Ziel nur eine Zehntelsekunde hinter einer Renngemeinschaft aus Limburg und Bad Ems.

 

Überzeugen konnte dafür Ben Büttner. Im Leichtgewichts-Einer zeigte er eine klasse Vorstellung und schlug erstmals in dieser Saison den starken Konkurrenten aus Meschede.

 

Weiter geht es für die RCW-Kinderruderer nun in drei Woche auf der Ruhr in Mülheim. Zum Abschluss der Saison stehen dann Lang- und Kurzstrecke sowie Slalom und Staffel auf dem Programm.

 

MRS                                             

 

Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16
Lim16