Drucken

Der Ruder-Club Witten Achter startet hervorragend in die neue Saison

Quelle: Alexander Pischke / RuderbundesligaDer erste Renntag der Saison 2017 am 27. Mai in Frankfurt am Main, bringt dem Ruder-Club Witten Achter die bisher beste Platzieung seiner Geschichte. Ein zweiter Platz in der Tagswertung war bisher noch nicht erreicht worden.


Das Team, trainiert von Henning Sandmann hat die Winterpause gut genutzt. Das neue Boot und die geschlossene Mannschaftleistung hat offensichtlich Kräfte freigesetzt die für die nächsten Rennen einigew erwarten lassen.

Zum erfolgreichen Team gehörten: Lorena Moll, Lukas Föbinger, Lukas Raillon, Benjamin Daumann, Dominik Riesselmann, Jonas Moll, Marc Weusthoff, Marcel van Delden und Patrick Landefeld. Als Ersatzleute waren Christoph Schroeder, Fiedrich Teikemeier und Adrian Pietsch mit dabei.


Ausführlicher Bericht

Ergenisse der einzeilnen Rennen