Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Anrudern 2015

Die Rudersaison 2015 ist nach dem Anrudern am 1. Mai nun auch offiziell eröffnet. Bei – wie gewohnt – gutem Wetter fanden sich zahlreiche Mitglieder und Freunde des RCW am Bootshaus an der Wetterstraße ein.

RCW-Vorsitzender Maik Swienty verwies in seiner Begrüßung darauf, dass die Saison zwar mit dem Anrudern korrekterweise erst beginne, die RCW-Regattaruderer aber bereits sehr erfolgreich und vielversprechend unterwegs gewesen seien.

 

Wie üblich ehrte der Vorsitzende zunächst langjährige Clubmitglieder. Sowohl Martin Wocher als auch der aus Leipzig angereiste Eberhard Borschinsky halten dem RCW nun schon seit 40 Jahren die Treue. Beide erhielten dafür die goldene Ehrennadel.

 

Ruderwart Uwe von Diecken verlieh zusammen mit Maik Swienty im Anschluss die Fahrtenabzeichen des Deutschen Ruderverbandes. Hierbei galt es einmal mehr viele Hände fleißigerer Ruderer zu schütteln.

 

Geehrt wurden bei den Kinderruderern:

 

Ben Büttner                            (2003)      556 km
Levin Remscheid                    (2003)      411 km
Marlene Anastase                  (2002)      691 km
Isabella Kalin                          (2002)      546 km
Clemens Pernack                  (2002)       571 km
Jonah Lieske                          (2002)      491 km
Elena Dahm                           (2001)       923 km
Anna Theiß                            (2001)       734 km
Marie Treppke                        (2001)       617 km
Hanna Dzierma                      (2001)       548 km
Louise Weinhold                     (2001)      550 km
Kimia Heydari                         (2000)       865 km
Franca Pilchner                      (2000)       973 km
Katharina Sattler                    (2000)      1035 km
Annika Steinau                       (2000)     1206 km
Victor Anastase                      (2000)       665 km
Lukas Tewes                          (2000)      1542 km
Viktoria Schulze-Lammers     (2000)       500 km

 

Bei den Senioren wurden ausgezeichnet:

Barbara Luka                       1891 km
Agnes Wenning-Schröder    2014 km
Siegfried Knoop                   1303 km
Klaus Rodewig                      848 km
Siegfried Held                       989 km
Volker Grabow                     1233 km
Dieter Wenig                        1021 km
Frank Weber                         700 km
Johann Böhme                      956 km
Matthias Schröder               1360 km
Hermann Denkhaus              964 km


Eine besondere Auszeichnung bekamen Axel Kunde (1907 geruderte Km) und Dieter Borgmann (834 Km). Sie erhielten das Fahrtenabzeichen bereits zum zehnten Mal und damit in Gold.

 

Da die Voraussetzung für das Fahrtenabzeichen eine Wanderfahrt ist, verwies Uwe von Diecken nochmals auf noch freie Termine in dieser Saison:

1. AH-Fahrt Fronleichnam in Den Haag vom 4.-7. Juni. - 1 freier Platz
2. AH-GIG-Riemen 8er auf der Weser vom 2.-4. Oktober 3-4 freie Plätze

Interessenten hierfür können sich direkt an Dieter Borgmann wenden.

 

Traditionell erhalten beim Anrudern auch die trainingsfleißigsten Ruderer des vergangenen Jahres den jeweiligen Kilometer-Pokal. Insgesamt wurde 2014 erfreulicherweise die 100.000 km-Marke nach einigen Jahren wieder geknackt.

 

In den jeweiligen Altersklassen waren die fleißigsten Ruderer:

 

Damen (ab 27)            Agnes Schröder             2014 km
Juniorinnen                 Barbara Pernack            3240 km
Seniorinnen                Julia Eichholz                 1622 km
Kinder                         Lukas Tewes                  1542 km
Senioren                     Patrick Landefeld            3467 km
Herren (ab 27)            Axel Kunde                     1924 km
Junioren                     Jacob Raillon                   4072 km


Höhepunkt des Anruderns war, wie in jedem Jahr, die Taufe neuer Boote. Frisch aus der Empacher-Werft stehen den Trainingsruderern, vor allem den Junioren auf dem Weg zur Junioren WM in Rio de Janeiro, nun ein neuer Einer und ein neuer Doppelzweier zur Verfügung.

 

Bevor diese neuen Boot in den Bootspark aufgenommen wurden, stand in diesem Jahr erstmals auch die Umtaufe zweier Boote an.

 

Der Einer Willy Z. hat dem RCW bereits Jahrzehnte gute Dienste erwiesen. Da der damalige Namensgeber und Spender des Bootes inzwischen leider verstorben ist, wurde das Boot nun von seinem Sohn Reinhard Zöller auf dessen Anregung umgetauft. Nun trägt es den Namen „Willy Zöller“ und erinnert an den Ruderkameraden.

 

In Erinnerung an Christa Kirsch, die im letzten Jahr plötzlich und unerwartet verstorben ist, und ihren vor Jahren unter tragischen Umständenen verstorbene Mann Hans Gerd trägt das Wanderruderboot „Cherry“ nun zukünftig beide Spitznamen stolz über die Gewässer des Landes. Andreas und Mathias Kirsch tauften das Boot auf den Namen „Tine-Cherry“ um.

 

Der neue Einer wurde von RCW-Juniorentrainerin Ruth Harzheim auf den heimatverbundenen Namen „Nachtigall“ getauft.

 

Der von Benedikt Pernack getaufte Doppelzweier trägt den stolzen Namen „Aquila“, lateinisch für Adler, und soll wie der Vogel durch die Luft majestätisch über das Wasser gleiten.

 

 

 

Nach der Taufe wurden die neuen Boote ebenso wie zahlreiche weitere zu Wasser gelassen. Mit dem Startkommando „Achtung – Los“ eröffnete RCW-Vorsitzender Maik Swienty anschließend die Saison - ehe es danach zur Erbsensuppe in die Clubräume ging.

 



 


6.5.2015, MRS

 

p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-
rc-witten-anrudern 2015-

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.