Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Trainingslager der Junioren

Nach vier Tagen Sturm und Regen konnten wir endlich das erste Mal in unserem Trainingslager auf dem Baldeneysee in Essen mit den Booten auf das Wasser.


Leider begannen unsere Ruder-Trainingstage äußerst beschwerlich, da der schwere Sturm mit Orkanböen uns das Rudern auf dem See unmöglich machte. Doch glücklicherweise konnte unser Trainer Goofy uns Zutritt zum Regattahaus ermöglichen, so dass die Trainingseinheiten drinnen stattfinden konnten. Das Regattahaus war bestens ausgestattet mit guten Wattbikes und genügend Ruderergometern für die ganze Mannschaft. Außerdem gab es einen eigenen Ruderkeller. Das ist wie ein Schwimmbecken, in dem in der Mitte ein Achter fest montiert ist. Ich selbst empfand das zwar spannend, doch setzte ich mich lieber auf ein Ergo.



Die Unterkunft im Fischereiverein war sehr praktisch, da wir in ein paar Minuten sowohl die Ruderboote als auch das Regattahaus erreichen konnten, und das Essen war sehr lecker und nahrhaft. Nach dem Training setzten wir uns abends noch ins Zimmer, um ein bisschen zu entspannen.


Wir hatten täglich 3 bis 4 Trainingseinheiten. Meistens begannen diese mit Ausdauer im Boot und auf dem Rad. Im Laufe des Tages folgte noch Krafttraining, und alle Einheiten hatten kleine Ruhepausen zwischendurch. Wir sind häufig in Kleinbooten auf das Wasser gegangen. In den letzten 5 Tagen gab es täglich Ausdauerbelastungen z.B. 3x8 Minuten und Rennsimulationen von 1500 beziehungsweise 2000 Meter. Unsere Trainer Ruth und Goofy coachten uns vom Motorboot aus, und wir versuchten die Tipps umzusetzen. Die Ruderstrecke auf dem Baldeneysee ist 6 km lang, also mehr als doppelt so lang wie in Witten auf der Ruhr.


Als wir nach 10 Tagen Trainingslager zurück am Clubhaus in Witten ankamen und die Boote vom Hänger holten, hatten wir das Gefühl,  dass es eine intensive Zeit war. In zweieinhalb Wochen ist die erste Regatta. Wir sind gespannt, wie wir abschneiden werden.


14.4.2015, Lukas Tewes


Die Teilnehmer des Trainingslagers:


Ruth Harzheim, Joachim Ehrig
Melanie Hummitzsch, Barbara Pernack, Franca Pilchner, Katharina Sattler, Kimia Heydari, Annika Steinau
Simon Schlott, Philipp Dahm, Niklas Eichholz, Conrad Luka, Friedrich Teikemeier, Patrick Landefeld, Jacob Raillon, Benedikt Pernack, Lukas Tewes
 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.