Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Jacob Raillon fährt als Ersatzmann zur Ruder-WM der Junioren

 

Hinter Jacob Raillon liegt eine starke Saison. Der Wittener konnte bei den diversen Tests und Regatten in diesem Jahr bisher so überzeugen, dass er von der Junioren-Bundestrainerin des Deutschen Ruderverbandes für das WM-Team nominiert worden ist. Die Nachwuchs-WM findet in diesem Jahr vom 6. bis 10. August in Hamburg statt.

Direkt im Anschluss an die Nominierung bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juli in Brandenburg an der Havel sind die National-Ruderer ins Trainingslager nach Berlin aufgebrochen. Dort fand in den letzten Wochen die abschließende Mannschafsbildung statt. Im Junioren-Skull-Bereich ging es vor allem um die Frage, welche der fünf Kandidaten im Doppelvierer an den Start gehen. Nach diversen Vergleichs- und Ausscheidungsrennen wurden letztlich auch die Bestzeiten auf dem Ruder-Ergometer an Land als Kriterium mit einbezogen. Da der Wittener hier etwas schwächer war als seine Mitbewerber fährt er nun als Ersatzmann zur WM im eigenen Land. Für ihn ist dies allerdings keine völlige Enttäuschung, denn im Vergleich zu einem Großteil des WM-Teams gehört der Wittener zum jüngeren Jahrgang und kann auch im nächsten Jahr noch bei den Junioren starten. Dafür spielt es ihm nun in die Karten, dass er bereits Nationalmannschafts-Erfahrung sammeln und WM-Luft schnupper kann. Diese Erfahrung hat er dann im kommenden Jahr auf seiner Seite.

Zudem muss Jacob Raillon in Hamburg nicht nur zuschauen. Am Mittwoch, vor den ersten Vorläufen, wird ein Rennen der Ersatzleute ausgetragen. Hierbei kann der Wittener dann seine guten Leistungen aus der Saison auch im internationalen Vergleich bestätigen.

Jacob Raillon gewinnt das Rennen der Ersatzleute

4.8.2014, MRS

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.