Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Ostertrainingslager 2014 der Kinderruderer

 

Auch im Jahr 2014 haben die Kinderruderer des RCW die meiste der 2-wöchigen Ferienzeit im Trainingslager am Ruder-Club verbracht. So schön wie dieses Jahr war das Wetter schon lange nicht mehr – kein Vergleich zu den eisigen Temperaturen im Vorjahr. Die Beteiligung und das Engangement war wieder super, nur 2 Kinder  waren urlaubsbedingt in der 2.Woche nicht dabei. So konnten Lena, Kristin, Mareen und Uwe mit den ca. 18 Trainingsruderern der Jahrgänge 2000 bis 2003 in insgesamt geruderten über 3000 km verschiedene Bootskombinationen einfahren und an der Technik feilen. Auch die jüngeren Jahrgänge und die noch nicht so regattaerfahrenen Ruderer/innen konnten im Einer ausgebildet werden  und dürfen bei den nächsten Regatten an den Start gehen. Und -was sicherlich Bernd freut- keinerlei Bootsschäden!! Erstmalig haben wir auch eine Trainingseinheit für eine intensives Rücken- und Gleichgewichtstraining unter professioneller Anleitung genutzt.

 

Im älteren Jahrgang 2000 scheint Lukas Tewes eine sichere Bank im LGW-Einer zu sein, auch Victor Anastase hat hier mächtig aufgeholt. Bei den Mädels im Jahrgang 2000 haben wir das Luxusproblem von 3 sehr schnellen Leichtgewichten mit Franca Pilchner, Kimia Heydari und Katharina Sattler. Hier werden wir unterschiedliche Kombinationen erproben und uns dann entscheiden (müssen). Mit Annika Steinau haben wir eine sehr schnelle Einerfahrerin aus Blankenstein geerbt, die im Trainingslager hart an der Technik und an der Ausdauer gearbeitet hat. Mit Viktoria Schulze-Lammers haben wir noch ein weiteres Talent in diesem Jahrgang und sicherlich werden wir auch mal einen Mädchen-Vierer probieren.

 

Die größten Aussichten in diesem Jahr rechnen die Trainer dem Mädchen-Vierer des Jahrganges 2001/2002 zu. Mit Elena Dahm, Marie Treppke (beide 2001) und Isabella Kalin, Marlene Anastase (beide 2002) haben wir einen echten „schweren Vierer“ und nach ganz vielen Trainingseinheiten fährt das Boot jetzt auch wie ein Vierer. Und wer Kristin, Lena und Uwe kennt, weiß, dass wir so schnell nicht zufrieden sind. Das Boot wird erstmals in Hürth starten und dann gezielt auf den Landeswettbewerb auf heimischer Strecke vorbereitet. Hauptkonkurrent in NRW wird sicherlich das Besselgymnasium Minden sein, die aus dem Reservoir von 55 Mädchen eines Schuljahrganges die vier stärksten im Vierer starten lassen. Deshalb war Minden in den letzten Jahren immer auf dem Bundeswettbewerb für NRW vertreten und dort in den Medallienrängen.

 

Mit Hanna Dzierma, Anna Theiß und Louise Weinhold haben wir darüberhinaus noch ein gutes weiteres Potenzial im Mädchen-Bereich 2001. Jonah Lieske, Clemens Pernack (beide 2002), Levin Remscheid und Ben Büttner (beide 2003) haben ebenfalls viele Trainingskilometer absolviert und werden ihr Können auf den nächsten Regatten unter Beweis stellen, u.a. in Waltrop dann in einem Jungen-Vierer.

 

Vielen Dank an alle Eltern, die durch das Mittagessen, Grillfleisch, Salate, Nachtische etc.  die  Verpflegung an den Doppeltrainingstagen sichergestellt haben. Hier ein Auszug aus der „Speisekarte“:
Lasagne, Hühnerfrikassee, Nudeln Bolognese, Schnitzel, Maccaroni/Cheese, Tortilla, Chili con carne ...und (lecker!!) - immer ein kleiner Nachtisch. Auch die traditionelle Pizzabestellung und das Grillen (Dank an Günter Tewes und Charly Treppke fürs Grillen ) gehörten dazu.


Dank auch an den Förderverein, der uns bei  Pizzabestellung, Getränken, Obst etc. finanziell  unterstützt hat.

 

Neben der ruderischen Weiterentwicklung ist für uns auch die Entwicklung des Teamgeistes wichtig.  Im Laufe des Trainingslagers vermischten sich mittags sogar Mädchen und Jungen!! Und nicht zuletzt hat auch die obligatorische gemeinsame Übernachtung im Jugendraum nach vorherigem Jugend- und Kraftraumputzen (so alle konnten noch nicht wirklich mit den Putzsachen umgehen),  Grillen und einigen Spielen zum Teamgeist beigetragen. Hierfür Dank an Lena, Kristin und Mirco.  So werden wir sicherlich auch in diesem Jahr positive Akzente auf den Regatten auf dem Wasser und an Land  setzen – wir sind Witten!!

 

 

25.4.2014, Uwe von Diecken

 

rckentraining
rckentraining
rckentraining
rckentraining
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p
p

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.