Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Kindertalentiade in Essen: 7 Podestplätze für RCW-Nachwuchs, Gesamtsieg aber klar verpasst

Am letzten Wochenende (2.3.) fand die alljährliche Kindertalentiade der Nordrhein-Westfälischen Ruderjugend in Essen statt. Fast 300 Kinder aus nahezu allen Vereinen in NRW hatten gemeldet und testeten die sportliche Geschicklichkeit in 12 Übungen, u.a. Ergometerrudern, Hindernislauf, Pedalofahren,  Medizinballwurf, Hockeyparcour und Seilchenspringen. Einige dieser Disziplinen werden auch auf dem Landeswettbewerb im Juni in Witten  durchgeführt und gehen in die Qualifikation für den Bundeswettbewerb ein. In den einzelnen Jahrgängen konnten die insgesamt 22 Aktiven des RCW 7 Podestplätze erringen, den Vorjahres-Gesamtsieg aber nicht wiederholen. Zahlreiche Erkrankungen bzw. Verletzungen im Vorfeld gerade in den älteren Jahrgängen konnten nicht kompensiert werden, so dass der Talentiadepokal 2014 wieder an die Ruderriege TVK Essen ging.

 

Besonders erfolgreich waren die Jüngsten: sowohl Madita Weinhold und Jacob Nickel (Jahrgang 2006) als auch Clara Pernack und Lino Theiß (Jahrgang 2005) konnten ihren Wettkampf als erste beenden und eine Siegerurkunde nebst dem üblichen „TVK-Riggerschlüssel“ in Empfang nehmen.

 

 

 

Auch Stella Kok gelang im Jahrgang 2004 mit dem zweiten Platz der Sprung aufs Treppchen. Einen tollen Wettkampf lieferte Marlene Anastase bei den Mädchen des Jahrganges 2002, den sie bei 16 Teilnehmerinnen punktgleich mit einer Ruderin aus Essen siegreich beendete. Fest in Wittener Hand war der Mädchen-Jahrgang 2001. Unter 21 Teilnehmerinnen gelang Elena Dahm als Zweitplatzierte ein ebenso gutes Ergebnis wie Marie Treppke, die als vierte nur knapp am Podest vorbeischrammte. Unter 16 Teilnehmern des Jahrganges 2000  konnte Franca Pilchner ebenso einen guten 4. Platz erringen wie Clemens Pernack bei den Jungen des Jahrganges 2002.

 

3.3.2014, Uwe von Diecken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.