Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Gesamtsieg für RCW-Nachwuchs bei Kindertalentiade in Essen

Am letzten Wochenende fand die alljährliche Kindertalentiade der Nordrhein-Westfälischen Ruderjugend in Essen statt. Fast 400 Kinder aus nahezu allen Vereinen in NRW hatten gemeldet und testeten die sportliche Geschicklichkeit in 12 Übungen, u.a. Ergometerrudern, Hindernislauf, Pedalofahren, Klimmzughalte, Medizinballwurf und Seilchenspringen. In den einzelnen Jahrgängen konnten die insgesamt 28 Aktiven des RCW 5 Podestplätze erringen.

 

Besonders erfolgreich waren die Jüngsten: sowohl Clara Pernack als auch Lino Theiß konnten im Jahrgang 2005 ihren Wettkampf als erste beenden und eine Siegerurkunde nebst dem üblichen „TVK-Riggerschlüssel“ in Empfang nehmen. Unter 43 Teilnehmern des Jahrganges 2000  konnte Lukas Tewes einen sensationellen 2. Platz erringen. Genauso hoch einzuschätzen ist der 3. Rang von Niclas Eichholz unter 77 (!!) gemeldeten Teilnehmern des Jahrganges 1999. Auch die Plätze 6,7 und 13 in diesem großen Feld für Moritz Nickel, Paul Rodewig und Simon Schlott sind sehr hoch zu bewerten. Ebenfalls einen Podestplatz konnte Anna Theiß bei den Mädchen Jahrgang 2001 erzielen. Elena Dahm (4.), Hanna Dzierma (7.) und Marie Treppke (8.) erzielten in diesem Jahrgang ein tolles Mannschaftsergebnis. Mit den Plätzen 4 (Franca Pilchner) und 5 (Kimia Heydari) bei den Mädchen des Jahrganges 2000 wurden weitere Podestplatzierungen nur knapp verpasst.

 

In der Gesamtwertung aus den beiden Talentiaden in Waltrop (Nov.2012) und Essen wurde wiederum der Talentiadepokal für den besten Verein vergeben. Und obwohl die Gastgeber und Titelverteidiger TVK Essen deutlich mehr Kinder an den Start bringen konnten gelang es doch unserem Nachwuchs durch die durchweg guten Platzierungen die Nase vorn zu behalten mit insgesamt 468 Punkten zu 436 Punkten. Abgeschlagen auf Platz 3 Datteln mit 183 Punkten. Nach dem Gewinn des Kindereiners (Regatta Mülheim) und  eines Paar Skulls (Waltrop) geht nun auch der Talentiadepokal für ein Jahr nach Witten. Entsprechend groß war der Jubel.

 

Uwe von Diecken                                    

 

Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13
Tal13

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.