Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Dominik Riesselamm und Patrick Landefeld mit guten Platzierungen in Ratzeburg

Für die Senioren des Ruder-Club Witten stand am vergangenen Wochenende eine Reise in den hohen Nord an. Die beiden U23-Talente Patrick Landefeld und Dominik Riesselmann vertraten den RCW bei der internationalen Regatta in Ratzeburg. Nachdem beide bei den Regatten in Köln und Brandenburg schon gegen vorwiegend nationale Konkurrenten angetreten waren, mussten sie sich nun auf dem Küchensee auch mit zahlreichen internationalen Booten messen.

 

 

Landefeld ging an beiden Regattatagen mit seinem Partner Jan Knipschild aus Dortmund im Leichtgewichts-Doppelzweier an den Start. Am Samstag gelang ihnen bei schwierigen Bedingungen ein guter sechster Platz. Am Sonntag lief es sogar noch besser. Nach einem Sieg im Vorlauf ruderte das Duo auf Platz fünf. Damit waren sie insgesamt zweitschnellstes deutsches Boot hinter Frankreich, Dänemark und Norwegen. „Vor allem auf der zweiten Hälfte der 2.000 Meter langen Strecke hat uns der starke Wind zu schaffen gemacht. Wir sind aber trotzdem mit den Bedingungen gut zurecht gekommen", so Patrick, der am Samstag auch im Leichtgewichts-Doppelvierer zusammen mit Dortmund und Siegburg an den Start gegangen war und nach einem durchwachsenen Rennen Platz vier verbuchen konnte.

Dominik Riesselmann startete am Samstag zusammen mit seinem Partner Christopher Menne aus Dortmund im Zweier ohne Steuermann. Gegen die versammelte nationale Konkurrenz gelang dem Duo, das schon seit Beginn der Saison in einem Boot rudert, ein sehr guter fünfter Platz im Finale. Damit waren sie drittschnellstes deutsches Boot und mussten sich im internationalen Vergleich nur zwei französischen Zweiern geschlagen geben. Wie auch bei Patrick lief es bei Dominik im Großboot nicht optimal. Am Sonntag war er mit einem U23-Auswahlachter an den Start gegangen. Dabei reichte es allerdings nur zu Platz fünf hinter drei deutschen und einem polnischen Achter.

Für Dominik und Patrick steht nun am übernächsten Wochenende, wie für das gesamt Wittener Junioren-Team auch, der Saisonhöhepunkt an. Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft auf dem Essener Baldeneysee werden vom 21. bis 23. Juni auch die Deutschen Jahrgangsmeister im U23-Bereich ermittelt. Bei der Medaillenvergabe wollen die beiden RCW-Talente dann ein Wörtchen mitreden und sich gegen die Konkurrenz behaupten.

 

13.6.2012, MR

 

Foto: Patrick Landefeld

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.