Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

Anrudern und Mitgliederversammlung 2022

Das Anrudern sowie die Mitgliederversammlung wurden in diesem Jahr, wie schon im letzten, an demselben Tag durchgeführt.

Der erste Vorsitzende Marcel van Delden nahm zunächst zahlreiche Ehrungen der langjährigen Mitgliedschaften durch.

Für die 25-jährige Mitgliedschaft wurde die silberne Ehrennadel Dr. Peter Zeller, Jens Ussler, Sigrid Dönhoff-Hermes, Renate Sandmann, Henning Sandmann und Mario Rolf verliehen.

 

Ursula Schwaiger, Prof. Dr. Matthias Kirsch, Jörg Schulz,  Dr. Irmgard Frinken, Fritz-Otto Dönhoff und Georg Breuker erhielten aufgrund ihrer 40-jährigen ununterbrochenen Mitgliedschaft die goldene Ehrennadel.

 

Als Anerkennung ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft bekamen die Anwesenden Sigrun Rolf und Volker Grabow, Dr. Bettina Biedermann, Eva Peschke-Schmitz, Judith Asbeck, sowie Alfred Thüner der seine Einladung zum Anrudern leider nicht wahrnehmen konnten, feierlich ihre DRV Ehrennadel und Urkunde. Zudem wurde Helmut Kathagen rückwirkend für seine 50 jährige Mitgliedschaft im Jahr 2020 geehrt.

 

Die meisten sportlichen Erfolge des Jahres 2021 wurden schon im letzten Jahr gewürdigt, da die Mitgliederversammlung und das Anrudern erst im August stattfanden. Jedoch wurde der Gewinn der Silbermedallie im Leichtgewichtseiner auf der deutschen Kleinbootmeisterschaft im April durch Finn Wolter hervorgehoben. Wie jedes Jahr folgte im Anschluss die Vergabe und Ehrung der Fahrtenabzeichen und Ruderpokale (Finn Wolter (3788 km), Annika Steinau (3041 km), Mattis Arnold (2700 km), Julia Irmler (2494 km), Götz Büttner (2377 km)).

 

Als nächstes erfolgten die Bootstaufen. Folgende Boote wurden dem Bootspark im vorangegengenen Jahr hinzugefügt: 

  • Renndoppelvierer "Treibgut" für den Kinderbereich
  • Renndoppelzweier "Bugwelle" für den Breitensportbereich
  • Renneiner "Extrabreit" für den Breitensportbereich
  • Renneiner "Aquaholic" für den Breitensportbereich

Daraufhin erfolgt das Boote zu Wasserlassen und das Anrudern auf das traditionelle Kommando "Achtung Los!", woraufhin die Barke und andere Boote in die Saison 2022 starteten.

 

Nach einer kurzen Mittagspause im Bootshaus wurde bei der anschließenden Mitgliederversammlung das vergangene Jahre rückblickend zusammengefasst. Für seine herausragende Arbeit wurde der Vorstand, gestützt von all seinen Mitgliedern, dankend in den Sonntagabend verabschiedet.

 

Lukas Föbinger

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.