RCW Aktuell

Drucken

Die 2019 erfolgreichsten RCW-Athleten werden auf der Kartbahn belohnt

Das RCW-TeamAm 26. Februar war es wieder soweit – alle erfolgreichen RudererInnen des Ruder-Club Witten, die in der abgelaufenen Saison mindestens einen 3. Platz auf Meisterschaften erreicht hatten und auch der Trainerstab, waren eingeladen, ihr Können auf der Kartbahn in Dortmund unter Beweis zu stellen.


Unter der Organisation von Jonas Moll und der Unterstützungszusage des in USA weilenden Georg Breucker, waren dann auch fast alle der Einladung gefolgt.
Nach einer Sicherheitseinweisung gingen dann erst die Kinder und Jugendlichen mit gedrosselten Karts und anschließend die älteren RudererInnen und TrainerInnen, jeweils in ein 30-minütiges Rennen.

Um es vorweg zu nehmen: Wiederum äußerst diszipliniert und unter Rücksichtnahme auf die „Fahranfänger“ verliefen die 2 x 30 Minuten mit einem Sonderkompliment des Veranstalters ob der Gesamtdisziplin der Truppe.
Einige blaue Flecken vom Lenkrad und geprellte Knie waren trotzdem nicht zu vermeiden.

Mit einer Getränkerunde, einem intensiven Austausch der gefahrenen (Runden)-Zeiten und zufriedenen Sportlern/innen endete die diesjährige Sportehrung.

Gesamtsieger:
1. Jonas Moll
2. Simon Schlott
3. Lukas Tewes

schnellste Runde:  
1. Jonas Mol      1.59,5 min
2. Finn Wolter   2.03,5 min

Die Kinder fuhren mit gedrosselten Karts. Die schnellsten Runden erzielten

1. Madita Weinhold   2.29,48 min
2. Lisa Büttner            2.31,98 min
3. Melina Möller         2.32,79 min

Uwe von Diecken