Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

Jahresrückblick 1987


Bundesentscheid der Kinder in Berlin
Monika Sprengel, Petra Limke werden Bundessieger im Doppelzweier LGW  über 1000 m
Landesmeisterschaft in Hürth
Stefan Locher, Philipp Staab, Michael Schreiber,Thorsten Grabow werden Landesmeister im Doppelvierer. Zusätzlich wurden zahlreiche gute Platzierungen erreicht. Dem RCW wurde als punktbestem Verein der Peter-Velten-Landespreis überreicht.
Deutsche Juniorenmeisterschaften in Essen
Elmar Berger, Andreas Kirsch, Thomas Kilimann, Michael Heinrich werden Deutsche Juniorenmeister im Doppelvierer
Patrick Unterberg gewann bei den B-Junioren im Vierer mit. Er musste für Dortmund starten, da keine Renngemeinschaften zugelassen waren
Eichkranzrennen in München
Stefan Locher wird in RG  leichten Vierer ohne und im leichten Achter Eichkranzsieger.
Deutsche Meisterschaften in München
Volker und Guido Grabow werden in RG mit Jörg Puttlitz (Dortmund) und Georg Bauer (Essen) Deutscher Meister im Vierer ohne.
Weltmeisterschaft in Kopenhagen
Volker Grabow startet im "Vierer ohne", dieses mal ohne Guido, der krankheitsbedingt aussetzen muss. Leider wird der Endlauf nicht erreicht, aber das "kleine Finale" gewonnen.
FISA-World-Masters in Lila Edet
Eberhard Borschinsky, Gustav  Werringloer, Klaus Skiba, Stm.Werner Kathagenm gewinnen in ihrer Altersklasse den Vierer mit.
Eva Werringloer startet in einer Renngemeinschaft und gewinnt im Doppelvierer.
Bootstaufen
Anlässlich des Anruderns wurden 2 Rennachter getauft. Ein gebraucht erworbenes Boot taufte Bürgermeister Trepper auf den Namen "Stadt Witten 2". Ein neuer Rennachter wurde durch Britta Moll auf den Namen "Friedrich Wilhelm Moll" getauft. Darüber hinaus wurde ein neuer Clubbus in Dienst gestell
Jürgen Konowalski übernimmt von Ulrich Gründling das Training der B-Junioren
Zur Vorbereitung auf die neue Rudersaison fährt der RCW mit 27 Jugendlichen in einwöchiges Trainingslager nach Münch     
70. Bochum-Wittener-Frühjahrsregatta ( die 1.Regatta fand vor 90 Jahren statt) wurde vom DRV-Präsidenten Henrik Lotz besucht. Der RCW fuhr 7 Siege ein
71. Bochum-Wittener-Herbstregatta
Der RCW holt 14 Siege.
Der wieder aufgelebte Stadtachter, der von 1951 – 1969 regelmäßig ausgetragen wurde, konnte nach spannendem Rennen von Witten gewonnen werden
Vortragsabend am RCW
Prof. Dr. Hans-Joachim Appell , Sporthochschule Köln, spricht über „Sport und Altern“.
Die Fauenwartin des Nordrheinwestfälischen Ruderverbandes, Dorle Rübel, hat ihre Kolleginnen aus allen Landesverbänden zu einer Jahrestagung in das RCW-Bootshaus eingeladen. Henrik Lotz, der DRV-Vorsitzende stattete einen Besuch ab.
Das Planetarium in Bochum wird mir 49 Teilnehmern wird besucht
47 RCW-Angehörige statten dem WDR in Köln einen Besuch ab. Nach dem dazugehörigen Altstadtbummel gab zum Abschluss ein gemeinsames Essen in der Traditionsgaststätte „Brauhaus Sion“.
Mit einem Reisebus fahren die RCW´ler ins "Linksrheinische" um die  Rheinischen Braunkohlewerke zu besichtigen
Auf der Bo/Wit-Herbstregatta erzielte der RCW 14 Siege
Es wurden 146 Siege erzielt, davon 56 in der Kinderabteilung
insgesamt wurden 109.844 km gerudert.
 

 

Wanderfahrten

Auf der Ruhr von Schwerte - Witten
AH-Wanderfahrt auf holländischen Seen
AH-Wanderfahrt auf der Mosel
AH-Wanderfahrt auf der Weser
Die Damen mit dem Rad im Münsterland

Bericht
Bericht
Bericht
Bericht
Bericht

 

Wanderungen

Im Reinhardswald
Michelstadt

Bericht

 

Ruderpokale

Juniorinnen
Junioren  
Senioren
Damen
Alte Herren
Ina Schnurr
Thomas Kilimann
Stefan Locher
Christa Kirsch
Rolf Kernebeck

2.532 km
3.042 km
4.164 km
634 km
1.102 km