Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

Drucken

Ehrung des Junioren-Europameisters Simon Schlott

Im Rahmen einer RCW-Vorstandssitzung am 13.06.17 erfolgte eine "Vorab-Ehrung" für Simon Schlott. Simon hatte bei den kürzlich iin Krefeld durchgefühten Junioren-Europameisterschaften, zusammen mit seinem Partner Jan Berend aus Magdeburg, die Goldmedaiile gewonnen.
Die offizielle Ehrung wird anlässlich der Jubiläumsveranstaltung am 09. September erfolgen.


Anwesend waren neben dem RCW-Vorstand, der Vorsitzende des StadtSportverbandes Klaus Lohmann, der RCW-Ehrenvorsitzende Peter Wilhelm, der Vorstand des RCW-Förderkreises und natürlich Simon mit seinem Trainer "Goofy".

Der RCW-Vorsitzende Maik Swienty verwies in seiner Begrüßung auf die große Bedeutung eines solchen internationalen Erfolges für den RCW, aber auch für die Stadt Witten. Er gratulierte Simon für die grandiose Leistung im Namen aller Mitglieder. In den Glückwunsch bezog er ausdrücklich "Goofy" den verantwortlichen Verbandstrainer mit ein. Er überreichte vorab einen Blumenstrauß mit der Anmerkung, dass dieser durchaus weitergegeben werden dürfe.

Klaus Lohmann überbrachtze die Glückwünsche von ca. 80 Wittener Vereinen mit insgesamt 27.000 Sportlern. Er überreichte einen Gutschein der Stadtgallerie verbunden mit einem schriftlichen Glückwunsch der Stadt Witten und dem StadtSportbund.

Anhand der von Pitze erstellten Videos konnte der eindrucksvolle Sieg des deutschen Doppelzweiers im Finale der Junioren-Europameisterschaften, noch einmal nachempfunden werden; wobei Simon die Rennen aus Sicht der Ruderer erläuterte.
Goofy gab einen Einblick zu Strategie und Taktik, die bei einer solchen Regatta für Erfolg oder Misserfolg von entscheidendem Einfluss sind.

HN